Am Sportplatz 1, 03238 Lichterfeld
01514 21 01 354

Lichterfeld – SpVgg Finsterwalde 2:1 (1:1)

Derbysieger!

In einem hart umkämpften Spiel gegen die Spielvereinigung Finsterwalde e.V. und einer Rekordkulisse von über 220 Zuschauern, ging unsere Heimelf als Sieger hervor. Die Finsterwalder kamen allerdings besser in die Partie und hatten in Halbzeit 1 die besseren Chancen. Lichterfeld nutzte dagegen die erste Gelegenheit und ging in der 9. Minute in Führung. Stefan Richter bediente den einlaufenden Paul Niemann, der den Ball ins kurze Toreck schoss. Dennoch bauten die Gäste weiterhin Druck auf und ließen unsere Elf nicht wirklich in Spielfluss kommen. In der 37. Minute erzielte Christian Drangosch beinahe das 2:0, doch der Ball wurde noch vor der Linie geklärt. Aus einer eigenen Ecke heraus konterten nur zwei Minuten später die Gäste und Jens Rösler erzielte völlig freistehend den Ausgleich.
Nach der Pause wurde das Spiel zunehmend körperbetonter. Der Schiedsrichter pfiff viele Fouls und verteilte reichlich Karten. In der 57. Minute kam die Szene des Spiels. Nach einem zunächst geblocktem Freistoß, bringt Chris Falkenhan den Ball noch einmal in den Strafraum, wo Bastian Vorwerk⁩ goldrichtig stand und per Kopf das 2:1 erzielte. Ärgerlich war, dass sich Max Müller eine Gelb-Rote Karte einhandelte und Lichterfeld die letzten 30 Minuten in Unterzahl überstehen musste. Was folgte war ein harter Kampf um das eigene Tor zu verteidigen und nichts mehr zuzulassen. Das Spiel blieb bis zum Schluss äußerst spannend. Nur durch Zusammenhalt, Leidenschaft und Wille konnte dieses Derby für uns entschieden werden, was man noch bis in die Nacht hinein feucht fröhlich feierte.
14. November 2022