Am Sportplatz 1, 03238 Lichterfeld
01514 21 01 354

Lok Calau II – Lichterfeld 0:7 (0:5)

Starker Auftritt in Calau

Zum letzten Auswärtsspiel reisten unsere Männer zur Kreisoberligareserve des 1.SV Lok Calau e.V.
Lichterfeld begann von der 1. Minute an druckvoll und drängte früh den Gegner in die eigene Hälfte. Den Torreigen erzielte nach toller Einzelleistung der heutige Rechtsverteidiger Dennis Pawlak in der 7. Minute. Einen starken Auftritt legte auch Stefan Richter hin, der innerhalb von 8 Minuten einen lupenreinen Hattrick erzielte und das Ergebnis bis zur 23. Spielminute auf 0:4 ausbaute. Calau war in der ersten Halbzeit einfach zu harmlos und ließ unseren Blau-Weißen viel Platz zum Kombinieren. In der 40. Minute ist es ein erneuter Pass in die Tiefe, der André Brandenburg vor dem gegnerischen Torhüter auftauchen lässt und zum 0:5 Halbzeitstand abschließt.
Nach der Pause machte man genau so weiter und André bzw. Nico Kloditz konnten bis zur 55. Minute auf 0:7 erhöhen. Man schaltete einen Gang zurück und wechselte nochmal die komplette Bank ein. Das sollte sich rächen, denn durch einen verletzungsbedingten Ausfall spielten wir ca. 20 Minuten mit einem Mann weniger. Calau war dadurch mehr am Drücker und kam zu einigen gefährlichen Kontern und Torabschlüssen. Das in der Halbzeit vom Trainer Nico Hertmanowski ausgerufene Ziel ohne Gegentreffer das Spiel zu beenden, erreichten unsere 10 Spieler durch starken Einsatz, Kampfgeist und Willen. Alles in allem fand man in Calau nach zwei durchwachsenen Spielen in den Vorwochen zu alter Stärke zurück.
23. Mai 2022