Am Sportplatz 1, 03238 Lichterfeld
01514 21 01 354

Lichterfeld – Klettwitz 4:1 (1:0)

Nächster Sieg im Topspiel

Zum 11. Spieltag der laufenden Saison empfingen unsere Blau-Weißen zu Hause den VfB Klettwitz 1913 e.V. Die Partie gestaltete sich vom Start weg auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Dabei musste die eigene Defensive den ein oder anderen Torschuss der Gäste in letzter Not klären. Es dauerte bis zur 25. Minute als Nico Kloditz im Strafraum zu Fall gebracht wird und unser Kapitän Markus Müller den Elfmeter trocken zum 1:0 in die Maschen drischt. Dass der Schiedsrichter heute wieder gewohnt locker im Kartenverteilen ist, bekommen vor allem die Gäste zu spüren, was sich später noch rächen sollte.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit bekommen wir erneut einen etwas strittigen Handelfmeter zugesprochen, Markus tritt an und erhöht auf 2:0. Klettwitz gibt bis dato nicht auf und erarbeitet sich in der 55. Minute den Anschlusstreffer durch Paul Krüger. Die Antwort kommt allerdings nur fünf Minuten später durch André Brandenburg, der mit Hilfe des gegnerischen Torwarts einen Distanzschuss im gegnerischen Tor unterbringt. Der Spielfluss geht in der Schlussphase der Begegnung auf beiden Seiten etwas verloren und in einem keineswegs unfairen Spiel gibt es weiterhin gelbe Karten, auch aufgrund von Diskussionen mit dem Schiedsrichter. Dadurch gehen in der 70. und 80. Minute zwei Spieler der Gäste mit gelb-roten Karten eher duschen. Lichterfeld nutzt nun die Überzahl und erzielt mit einem schönen Angriff noch den 4:1-Endstand. Devin Theus schiebt im Strafraum quer auf den eingewechselten Paul Niemann, der mit einem sehenswerten Schlenzer in den Winkel das 4:1 erzielt und damit den Schlusspunkt setzt. Damit konnte Lichterfeld einen erneuten Sieg einfahren und festigt den ersten Platz in der Tabelle weiterhin. 💪
7. November 2021