Am Sportplatz 1, 03238 Lichterfeld
01514 21 01 354

SV Schwarz-Weiß Staupitz – Lichterfeld 1:5 (0:2)

Erfolgreiche Generalporbe in Staupitz

Im vierten und letzten Spiel der Vorbereitung, das gleichzeitig als Generalprobe für das Pokalspiel gegen Sedlitz in der kommenden Woche anzusehen war, konnte unser Team mit einem klaren 5:1-Erfolg ein gutes Ergebnis beim SV Schwarz-Weiß Staupitz einfahren.
Dabei hatte man in der Anfangsphase noch Probleme Spielkontrolle zu bekommen und es gab vereinzelte Möglichkeiten auf beiden Seiten. Mit zunehmender Spieldauer gelang es, das Spiel immer deutlicher zu konktrollieren. In der ersten Halbzeit zeigte sich jedoch eine Schwäche aus der Vorwoche erneut und so wurden gute Möglichkeiten liegen gelassen oder in Strafraumnähe zu schlampig ausgespielt. Unsere Vorwerk-“Zwillinge” brachten das Team trotzdem mit 2:0 innerhalb der ersten Hälfte auf die Siegerstraße. Zunächst traf Florian nach starkem Einsatz von Martin Winkel zur Vorarbeit überlegt ins untere Eck, bevor Bastian sich vor dem Pausentee für seine vielen guten Laufwege über das gesamte Spiel mit etwas Glück selbst mit dem 2:0 belohnte – das war gleichzeitig der erste, lang ersehnte Treffer von Bastel im Blau-Weißen Dress – wir freuen uns natürlich, wenn jetzt noch der ein oder andere weitere folgt 💪
Zur zweiten Halbzeit nahm man sich vor, konsequenter in Richtung Tor zu spielen und die eigene Überlegenheit in Zählbares umzumünzen. Das gelang auch bedingt und so konnte man drei weitere, teils sehenswerte Treffer, wie ein direktes Freistoßtor durch Oliver Baer, ein Tor mit der Brust durch Martin Winkel und den erlösenden Treffer durch Stefan Richter in der Schlussminute, herausspielen. Allerdings wurden auch in Hälfte zwei weitere gute Chancen fahrlässig vergeben und verschenkt. Auch der Gegentreffer per berechtigten Foulelfmeter war mehr als vermeidbar, da zunächst ein unnötiger Ballverlust und dann ein zu spät kommen im Strafraum die selbstverschuldeten Auslöser dafür waren. Immerhin gelang Staupitz damit der nicht unverdiente Ehrentreffer. Wir wünschen dem Sportsfreund, der sich bei der Elfmetersituation verletzte, dass die Verletzung nicht zu schlimm ist und er zum Saisonstart wieder mit seinem Team auf dem Platz stehen kann.
Nach dem vierten und letzten Testspiel freuen wir uns nun auf den Saisonstart in der kommenden Woche, bei dem unser Team in der Pokalvorrunde auf den SV Blau-Weiß Sedlitz trifft. Ausgetragen wird diese Partie in Senftenberg auf dem Rasenplatz an der BTU – dem ehemaligen Platz von “Elastisch Senftenberg”.
2. August 2021