Am Sportplatz 1, 03238 Lichterfeld
01514 21 01 354

19/20, 15. Spieltag: Lichterfeld – Lübben II 3:2 (2:1)

HERBSTMEISTERBESIEGER

Unverhofft kommt oft und so zeigt unser Team am heutigen Samstag zu ungewohnter Anstoßzeit um 11 Uhr (am Morgen) eine couragierte Leistung gegen die Reserve vom SV Grün Weiß Lübben e.V. und konnte den Gästen damit den ersten Punktverlust in dieser Saison zufügen. Die blau-weißen Jungs waren von Beginn an sehr konzentriert, hatten auch das nötige Glück auf ihrer Seite und konnten bereits nach 8 Minuten nach einem Konter mit 1:0 durch Andre Brandenburg in Führung gehen. Nachdem zwei Treffer von Lübben wegen Abseits zurück gepfiffen wurden, konnte Oliver Baer in der 40. Minute nach einem weiteren Konter sogar auf 2:0 erhöhen. Der Anschlusstreffer der Gäste im direkten Gegenzug sollte die gute Leistung der ersten 45 Minuten nicht schmälern.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte der ungeschlagene Tabellenführer immer mehr den Druck, doch das nötige Glück sollte fehlen und so wurde ein weiterer Treffer wegen Abseits zurück gepfiffen und der nächste gute Abschluss landete am Pfosten. Alles was auf das Tor kam, parierte Florian Schadock in überragender Manier. In der 75. Minute machte unser Team durch einen sehenswerten Fernschuss durch Andrè Brandenburg den Deckel drauf und er zündete eine Rakete direkt in das Dreiangel. In der Schlussminute konnte Lübben zwar nochmals verkürzen, doch das sollte nicht reichen, um am Ende noch etwas Zählbares aus Lichterfeld mitzunehmen und so verdiente sich unser Team die vollen drei Punkte gegen den Herbstmeister.
Dass unsere Jungs dabei das erste Team in dieser Saison waren, die überhaupt etwas Zählbares gegen den Tabellenführer holen konnte kam nicht von ungefähr, sondern war einer couragierten Leistung aller Jungs zu verdanken und auch das nötige Glück war an diesem Tage auf unserer Seite 👍

19. November 2019